Letzte Änderung:       30.06.2019

ljvlogoneuvonljvklein3

      Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V.

   Kreisgruppe Mainz-Bingen

wappenlkmzb01
foto gesamt Kopie1
Schießstand LJV

Schießwesen



Jungjäger Flintenworkshop

Für Jungjäger bietet die Kreisgruppe am 10. August einen Flintenworkshop für Skeet an. Der Workshop findet auf dem Schießstand Jakobsberg statt und beginnt um 14 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist auf sechs Personen begrenzt. Die Anmeldegebühr beträgt 50 Euro (inkl. Standgebühr und Trainer Hr. Klämbt). Munition sowie eine Tagesversicherung, falls nötig, können auf dem Stand erworben werden. Leihwaffen stehen nur begrenzt zur Verfügung, daher bitte unbedingt angeben, falls eine benötigt wird.

Anmeldung bei Franziska Reitmeier (Obfrau für Jungjäger/innen) unter
franziska.reitmeier@kreisgruppe-mainzbingen.de


Schießstand Mainz-Ebersheim (Tel. 06136 42470)

ganzjährige Öffnungszeiten:

mittwochs, 15 Uhr bis 18 Uhr
samstags, 14 Uhr bis 17 Uhr
sonntags, 10 Uhr bis 12 Uhr

Kugel- und Rollhasenstand sind zu den oben genannten Zeiten ständig, der Trap-Stand ist Sonntagvormittag geöffnet. Während der restlichen Öffnungszeiten werden der Kurzwaffenstand, der Laufende-Keiler-Stand und der Trap-Stand bei Bedarf geöffnet, sofern in ausreichender Anzahl Schießleiter vor Ort sind.

Verehrte Mitglieder der Kreisgruppe und Schießstandbenutzer

Aus gegebenem Anlass möchten wir nochmals auf die Schießstandordnung des Deutschen Jagdschutz-Verbandes e.V., in der ab 1 Januar 2010 geltenden Fassung aufmerksam machen.

Hier ist ausserdem geregelt, wie die Waffen (Langwaffen) vom Schießstandparkplatz innerhalb des Geländes bis zum 60 m bzw. 100 m Stand zu transportieren sind, und zwar ohne Futteral. Im Vorraum des Lehrsaals ist die Bekanntmachung und im Lehrsaal die genauen Anweisungen nachzulesen. 

Noch ein weiterer Hinweis für die Benutzer des Schießstandes:

Bitte lassen Sie Ihre Munition, Waffen und sonstiges Eigentum nicht unbeaufsichtigt. Der LJV haftet nicht für Verluste. Jeder Benutzer des Schießstandes ist für seine Ausrüstung selbst verantwortlich und verpflichtet sich außerdem zur Einhaltung der gültigen Sicherheitsbestimmungen.              

Hinweis für Sportschützen:

Wenn Sie als Sportschütze den Schießstand nutzen wollen,  muss Ihr Versicherungsschutz explizit auch den Schießbetrieb auf einem jagdlichen Schießstand abdecken. Anderenfalls ist eine Tagesversicherung an der
Theke des Aufenthaltsraumes zu lösen. Die Schießleiter sind angehalten dieses zu überprüfen.

Wir bitten um Ihr Verständnis 

K.H. ALLES, Schießobmann
T. KAHNERT, stv. Schießobmann
H. Spangenberg, stv. Schießobmann

    
                  
                               
 
Die aktuelle Schießstandaufsicht finden Sie: hier

[Schießstand LJV]